Windelfrei  / Ausscheidungskommunikation

 

 

Eine Windel ist vom heutigen Baby kaum mehr wegzudenken. Dabei ist sie alles andere als natürlich. Von Geburt an zeigt dein Baby dir nämlich, wenn es «mal muss». Dass ein Baby erst mit zwei oder drei Jahren lernt, seine Schliessmuskeln zu kontrollieren, ist ein weit verbreiteter Irrglaube. Kein Wunder, denn ignorierst du die Zeichen, hört das Baby bald wieder damit auf. Wenn du sie aber beachtest und dein Baby über die Toilette oder einen Topf abhältst, kann es windelfrei aufwachsen.

 

Dabei ist aber nicht die komplette "Windelfreiheit" das Ziel - oft trägt das Kind nämlich trotzdem Windeln - sondern eine gute Kommunikation zwischen Eltern und Kind. Die Eltern achten auf die Signale oder kennen mit der Zeit die üblichen Pipi-Zeiten des Kindes und halten das Kind ab. Das hat viele Vorteile für beide Seiten, auch wenn das Abhalten nur gelegentlich praktiziert wird:

  • Das Kind hat weniger häufig einen wunden Po, weil durch das viele Abhalten genügend Luft ans Füdli kommt.
  • Das Kind hat weniger Probleme mit der Verdauung, sprich weniger Koliken oder Blähungen.
  • Das Kind schläft oft besser.
  • Das Kind muss seine Körperfunktionen nicht ignorieren sondern erlebt, dass darauf von den Eltern reagiert wird. Es entwickelt ein intaktes Körperbewusstsein.
  • Das Kind wird oft früher "sauber".
  • Das Kind hat mehr Bewegungsfreiheit 

  • Der liebevolle und intuitive Kontakt zum Baby wird intensiviert.

Am Windelfrei-Workshop lernst dud ie Grundlagen kennen und erhältst Tipps aus der Praxis für zu Hause, unterwegs und die Nacht.



Buchtipps rund um Windelfrei

Alles was Ihr Baby braucht ist Liebe, Geborgenheit und ein wonniges Wohlgefühl. Helfen Sie ihm, sich so zu entfalten, wie es mag, und verzichten Sie deshalb möglichst oft oder ganz aufs Wickeln. Auch ohne Windeln geht es dem Baby gut! Ingrid Bauer macht überzeugend klar, warum dies so ist und wie Windelfreiheit zu Hause oder unterwegs problemlos praktiziert werden kann. Denn Eltern, die ihr Kind weitgehend selbstbestimmt aufwachsen lassen, erleben, dass es von Anfang an seine Ausscheidungsbedürfnisse steuern kann und dabei sauber und trocken bleibt! Sie lernen, seine Signale zu verstehen und dem natürlichen Weg der Babypflege zu vertrauen.

 

 

Ein undogmatisches, erstaunliches Buch, das inzwischen international bekannt geworden ist. Mit frappierenden Erkenntnissen und einer Fülle von praktischen Anregungen für den windelfreien Alltag.

 

Buch im Shop ansehen